Mi, 26.06.2019 - 10:47

Autolenker starb bei Frontalcrash in St. Marienkirchen an der Polsenz

Zwei weitere Personen wurden verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in St. Marienkirchen an der Polsenz im Bezirk Eferding ist Mittwochvormittag ein älterer Mann gestorben, zwei weitere Personen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Daxbergstraße auf Höhe der Kreuzung mit dem Marienfeld im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen an der Polsenz. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge frontal. Zwei Personen wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Bei einem älteren Mann verliefen die Reanimationsmaßnahmen leider ohne Erfolg, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden.

Die Daxbergstraße war zwischen dem Kreisverkehr an der Wallerner Straße und St. Marienkirchen an der Polsenz rund eineindreiviertel Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Reporter: Matthias Lauber/ Laumat.at