Großeinsatz im Krempl-Hochhaus in Linz

Drei Menschen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden
RTV
10 August, 2018 - 11:12
0

Ein Brand in einem Hochhaus im Linzer Stadtteil Spallerhof hat Freitagfrüh ein 
Großaufgebot an Einsatzkräften und fünf Verletzte gefordert.
Gegen 6.00 Uhr ist nach ersten Meldungen im vierten Stock Hochhauses in der Kremplstraße ein Feuer ausgebrochen.
Atemschutztrupps der Feuerwehr holten betroffene Bewohner teilweise aus den Wohnungen. Viele hatten sich aber 
selbst in Sicherheit bringen können.
Nach rund eineinhalb Stunden war das Feuer gelöscht. Drei Menschen mussten mit Verdacht auf 
Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Zwei weitere wurden leicht verletzt und konnten 
vor Ort behandelt werden, hieß es.

 

 

Bildquelle: BFK Linz

BFK Linz
BFK Linz
BFK Linz